PHP 7.1 set 03.12.2018 neuer Standard, PHP 5.6 bis Ende März 2019 verfügbar

von Media Motion AG

Worum geht es?

PHP ist eine der meist verbreiteten Programmiersprachen für Webseiten, Ihre Webseite wird daher ziemlich sicher auch auf PHP basieren.
Wie jede weitverbreitete Programmiersprache, wird auch PHP ständig weiterentwickelt und dadurch sicherer, schneller und funktionsreicher.
Das heisst aber auch, dass die damit geschriebenen Programme sprich Webseiten dem aktuellen Standard jeweils angepasst werden müssen.

Bisher war die Version PHP 5.6 der Standard.
Diese Version wird vom Hersteller jedoch nur noch bis Ende 2018 unterstützt.
Anschliessend werden allfällige Sicherheitslücken nicht mehr korrigiert und daher sollte die Software nicht mehr für produktive Webseiten eingesetzt werden.

Das Rheintal-Hosting wird daher die PHP Version 7.1 per 3. Dezember 2018 als neuen Standard definieren.
Alle Webseiten die zu diesem Zeitpunkt noch nicht umgestellt wurden, werden automatisch auf PHP 7.1 umgestellt.
PHP 5.6 bleibt bis Ende März 2019 noch verfügbar, muss aber manuell wieder hinterlegt werden.


Was heisst das für mich?

Falls Sie ein CMS wie z.B. WordPress, Contao, Joomla oder TYPO3 im Einsatz haben, sollten Sie dieses soweit aktualisieren, dass es «PHP 7.1 tauglich» ist.
Für die gängigsten Systeme haben wir Ihnen die entsprechenden Versionen zusammengestellt, falls Sie bereits eine höhere Version einsetzen, ist wahrscheinlich kein Eingriff nötig:

Ansonsten sollten Sie die Webseite des Herstellers studieren oder Ihre zuständige Web-Agentur fragen.
Ihre Web-Agentur weiss ziemlich sicher was zu tun ist, damit Ihre Webseite PHP 7.1 tauglich wird.

Am besten testet man das PHP Update dann in einer Kopie der Webseite.
Anschliessend lässt sich am besten abschätzen, was konkret angepasst werden muss.
 


Was könnte passieren, wenn ich nichts unternehme/anpasse?

Einige Änderungen in PHP 7 sind nicht kompatibel mit früheren Versionen, dadurch könnten grundsätzliche Funktionen Ihrer Webseite beeinträchtigt werden.
Beispielsweise wurde in der Zwischenzeit die Verbindung zur Datenbank (wo die Inhalte Ihrer Webseite liegen) erneuert.
Wenn man in PHP 7 die alte Datenbank-Verbindungsart verwendet, werden im schlimmsten Fall keine Inhalte mehr auf Ihrer Webseite ausgegeben.
Daher ist es wichtig, dass Sie oder Ihre Agentur sich mit diesem Thema bis spätestens Ende 2018 befasst.

Alle Anpassungen der neuen PHP Version finden Sie hier: http://php.net/manual/de/migration70.incompatible.php


Wie gehe ich nun konkret vor?

Wir empfehlen Ihnen, sich möglichst früh bei Ihrer Agentur zu melden, damit die nötigen Anpassungen noch vor Ende Jahr vorgenommen werden können.
Ziel sollte es sein, Ihr Hosting bereits im Verlauf des Jahres auf eine der neuen PHP Versionen (PHP 7.1 oder PHP 7.2) umzuschalten.
Somit gibt es Ende Jahr keine unangenehmen Überraschungen.

Alles weitere zu den PHP Versionen finden Sie unten oder hier: http://php.net/supported-versions.php 

PHP Versionen

Bei Fragen oder Unklarheiten stehen wir Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

 

Zurück